Aktuelles

 

Erneute Ankündigung der Asphaltarbeiten

 

Sofern die Witterungsverhältnisse es zulassen, wird am kommenden Wochenende (24.6 - 26.6) zwischen der Kopernikusstraße und Frankfurter Allee die lärmreduzierende Deckschicht eingebaut.

Dazu wird ab Freitag (24. Juni) 9.00 Uhr bis Sonntag  (26. Juni) 18.00 Uhr die Fahrbahn in der Warschauer Straße (Richtung Nord) in diesem Teilabschnitt voll gesperrt. Die Zu- und Abfahrten der Grundstücke sind in diesem Zeitraum nicht befahrbar, auch ist der Lieferverkehr nicht möglich.

 

Ihr Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg / Straßen- und Grünflächenamt, Berlin Juni 2016

 

 

Asphaltarbeiten unter Vollsperrung

Die Fahrbahnarbeiten nähern sich dem Ende zu. Ab Mitte dieser Woche (24. KW) werden die Asphaltarbeiten im 3., 4. und 5. Bauabschnitt durchgeführt. Sofern die Witterungsverhältnisse es zulassen, wird am kommenden Wochenende (17.6 - 19.6) zwischen der Kopernikusstraße und Frankfurter Allee (Fahrtrichtung Nord) die lärmreduzierende Deckschicht eingebaut.

Dazu wird ab Freitag früh (17.6.16) bis Sonntag Abend (19.6.16) die Fahrbahn in diesem Teilabschnitt voll gesperrt.

Die Zu- und Abfahrten der Grundstücke sind in diesem Zeitraum nicht befahrbar, auch ist der Lieferverkehr in dem betreffenden Abschnitt dann nicht möglich.

Danach sind beide Fahrspuren wieder befahrbar.

 

Ihr Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg / Straßen- und Grünflächenamt, Berlin Juni 2016

 
 

Wichtige Information:

Sperrung der Warschauer Straße zwischen Warschauer Brücke und Kopernikusstraße vom 27.5. – 29.5.2016

 

Vom 27.05.2016, 10:00 h bis zum 29.05.2016 wird in der Warschauer Straße zwischen der Warschauer Brücke und der Kopernikusstraße Fahrtrichtung Nord die lärmreduzierende Deckschicht eingebaut. Dazu wird in dieser Zeit in der Warschauer Straße eine Vollsperrung eingerichtet. Ein Queren von Fahrzeugen an der Revaler Straße wird dann ebenfalls nicht mehr möglich sein. Für den 28.05.2016 wird die Vollsperrung aus logistischen Gründen bis zur Grünberger Straße erweitert. Die Kopernikusstraße kann dann ebenfalls nicht mehr durchgängig befahren werden. Fußgänger können mit Ausnahme von temporären Unterbrechungen weiterhin über die Fußgängerüberwege die Warschauer Straße queren.

Die Sperrung wird bereits ab der Stralauer Allee gelten. Die Zufahrt bis zur Brücke wird weiterhin möglich sein. Die Straßenbahn und die Busse der BVG sind von der Vollsperrung nicht betroffen. Eine Umleitungstrecke ist ausgeschildert.

Die Anwohner und Gewerbetreibenden werden durch Aushang, bzw. Handzettel zusätzlich von der ausführenden Firma informiert.

 

Ihr Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg / Straßen- und Grünflächenamt, Berlin Mai 2016

 

*************************************************************************************************************************************

Sehr geehrte Anwohnerinnen und Anwohner,


nach unserer letzten Information auf der Website vom März 2016, möchten wir uns wieder mit einer Bauinfo bei Ihnen melden.
Die Bauabschnitte 1, 2, 6, 7 und 8 sind, jeweils mit Ausnahme der obersten Asphaltschicht, fertiggestellt. Der Radweganschluss in der Revaler Straße zur Marchlewskistraße ist ebenfalls hergestellt.
Insgesamt wurden bisher 260 Fahrradbügel bzw. Fahrradpoller in der Warschauer Straße aufgestellt. Weiterhin wurde der Radschutzstreifen markiert, auf dem unter keinen Umständen geparkt werden darf.

Am letzten Wochenende im Mai wird in den Bauabschnitten 1 und 2 die Asphaltdeckschicht aufgebracht.
Im Bauabschnitt 3 werden Ende des Monats die rechte Fahrbahn bis zur Grünberger Straße und der restliche Gehweg hergestellt. Danach wird mit der linken Fahrbahnseite begonnen.
Im Bauabschnitt 4 werden die Gehwegarbeiten Ende Mai im Wesentlichen abgeschlossen sein. Danach wird dann ebenfalls mit der linken Fahrbahnseite begonnen.
Im Bauabschnitt 5 wurden Mitte April die Baustellenabsperrungen aufgestellt und die Arbeiten aufgenommen. Die rechte Richtungsfahrbahn ist aufgenommen worden, die neuen Regenabläufe werden derzeit gesetzt und bis Mitte Mai hergestellt sein.


Derzeit geht es mit den Bauarbeiten gut voran, da wir keine weiteren Überraschungen im Untergrund gefunden haben. Wir hoffen, dass das so bleibt, die Arbeiten zügig fortschreiten und wir Ende Juni die Fahrbahn im östlichen Bereich fertigstellen können.


Ihr Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg / Straßen- und Grünflächenamt, Berlin Mai 2016